Bartflechte Tinktur 50ml

Die Bartflechte entsteht durch die Symbiose aus einem Pilz und einer Alge. Sie lebt nie alleine, denn sie haftet sich an Bäumen an, die ihr als haltender Untergrund dienen. Flechten sind keine Parasiten und schaden den Baum dabei aber nicht, sofern sie den Baum nicht überwuchern und das Austreiben seiner Knospen verhindern. Im Gegenteil: Sie können den Baum vor Bakterien und Pilzen schützen. Bartflechten wachsen auf Bäumen weltweit und bevorzugen kühle, feuchte und saubere Luft. Bäume mit vielen, langen Bartflechten gelten darum als Indiz für hervorragende Luftqualität. Schon seit Menschengedenken werden Bartflechten weltweit als Heilpflanze geschätzt. Unter anderem in Bezug auf unsere Haut und bei Erkältungen.

Hergestellt nach traditionellen alchemischen Grundsätzen (Paracelsus): Details

Verzehrempfehlung: 2x täglich 30 Tropfen (mit Wasser verdünnt einnehmen)

Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bartflechte.

Zutaten: Bio-Ethanol, Alpenquellwasser und Bartflechte.
Zur Herstellung der Urtinktur werden 7,5 g Bartflechte auf 50 ml 96%iges Bio-Ethanol verwendet. Nach Zugabe der Pflanzenmineralien mit Alpenquellwasser reduziert sich der Alkoholgehalt der Urtinktur auf 65%.

Lieferzeit:
Sofort versandfertig:
Lieferzeit Österreich: 1-2 Werktage
Lieferzeit Deutschland: 2-4 Werktage
Restliche EU: bis zu 7 Werktage

25,00 €
Endpreis* , zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland)
Stk
Kunden kauften dazu folgende Artikel: