Cryptolepis Tinktur 50/100 ml

Wissenschaftlicher Name: Cryptolepis sanguinolenta

Die Cryptolepis gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse oder Seidenpflanzengewächsen, das ist derzeit noch weitgehend unklar, und ist ein schlankes, dünnstämmiges  Klettergewächs. Die tropische Pflanze liebt die Hitze und ein wenig Feuchtigkeit, und wächst in Höhenlagen bis zu 800 Meter. Das wichtigste systemisch wirksame Antibiotikakraut dieser Gattung ist Cryptolepis sanguinolenta. Verwendet werden meistens die Wurzeln der Pflanze.

Hergestellt nach traditionellen alchemischen Grundsätzen (Paracelsus)

Verzehrempfehlung: 2x täglich 30 Tropfen (mit Wasser verdünnt einnehmen)

Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 680 mg Cryptolepis-Wurzel

Zutaten: Bio-Ethanol, Alpenquellwasser und Cryptolepis-Wurzel.
Zur Herstellung der Urtinktur werden 25 g Cryptolepis-Wurzel auf 100 ml 84%iges Bio-Ethanol verwendet. Nach Zugabe der Pflanzenmineralien mit Alpenquellwasser reduziert sich der Alkoholgehalt der Urtinktur auf 65%.

Verzehrempfehlung und allg. Pflanzeninfo: Cryptolepis.pdf 

Lieferzeit:
Sofort versandfertig:
Lieferzeit Österreich: 1-2 Werktage
Lieferzeit Deutschland: 2-4 Werktage
Restliche EU: bis zu 7 Werktage

ml 
ab
25,00 €
500,00€ / Liter
inkl. 10% USt. , zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
Weitere Zahlungsmöglichkeiten stehen im Kassenbereich zur Verfügung.
Kunden kauften dazu folgende Artikel: