Wilde-Karde Tinktur 50/100 ml, Bio

  • Artikelnummer: T84
  • Kategorie: Heilend

Die Wilde-Karde wird vorwiegend bei Problemen mit Borreliose eingenommen. Durch Einnahme der Karde verändert sie das Milieu im Körper und macht es Mikroorganismen dadurch schwer, den „Wirt“ Mensch zu bewohnen. Durch diese Veränderung beginnt es den Borrelien tatsächlich zu „stinken“ und sie verlassen den Wirt, denn die Borrelien können die Karde nicht ausstehen. Diese „Flucht“ geschieht zum größten Teil über die Haut. Mit der Wilden Kardenwurzel können Sie den Mikroorganismen ganz ohne chemischen Krieg beikommen. Wichtig ist, dass man bei der Behandlung von Borreliose eine Wilde Kardenwurzel-Kur von mindestens 2-3 Monaten (besser 4-6 Monate mit 10 tägigen Pausen dazwischen) macht, da sich diese Mikroorganismen alle 28 Tage teilen und nur so gewährleistet ist, dass man alle „erwischt“.

Hergestellt nach traditionellen alchemischen Grundsätzen (Paracelsus)

Verzehrempfehlung: 2x täglich 25 Tropfen (mit Wasser verdünnt einnehmen)

Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 1810 mg frische Bio-Wilde-Karde-Wurzel

Zutaten: Bio-Ethanol, Alpenquellwasser und frische Bio-Wilde-Karde-Wurzel.
Zur Herstellung der Urtinktur werden 80 g frische Bio-Karde-Wurzel auf 100 ml 96%iges Bio-Ethanol verwendet. Nach Zugabe der Pflanzenmineralien mit Alpenquellwasser reduziert sich der Alkoholgehalt der Urtinktur auf 65%.

Hier finden Sie unsere Einnahmeempfehlung inkl. allgemeiner Pflanzeninfo zum Download als PDF: Wilde-Karde.pdf 

Lieferzeit:
Sofort versandfertig:
Lieferzeit Österreich: 1-2 Werktage
Lieferzeit Deutschland: 2-4 Werktage
Restliche EU: bis zu 7 Werktage

ml: 
ab
25,00 €
Endpreis* , zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar