Frauenmantel-Schafgarbe-Yamswurzel 100ml

Der Frauenmantel gehört zur Familie der Rosengewächse. In der Kräuterkunde wird das ganze Kraut verwendet. Regelmäßig eingenommen kann er viel Positives im Unterleib der Frau bewirken. Unser Frauenmantel kommt aus den Bergen Osttirols und wird in einer Höhe von über 2000 Meter gepflückt, den je höher man ihn pflückt, desto mehr und besser die Inhaltstoffe.

Die Schafgarbe ist eine seit vielen Jahrhunderten bekannte und häufig verwendete Heilpflanze. Sie wird in der Frauenheilkunde eingesetzt, außerdem aber auch als appetitanregendes, krampflösendes, verdauungsförderndes, gallenwirksames Mittel.

Die Yamswurzel ist nicht nur in vielen Ländern ein wichtiges Grundnahrungsmittel sondern sie gilt auch in der Frauenheilkunde als wahres Wundermittel. Genutzt werden vor allem die unterirdischen Knollen.

Diese 3 Pflanzen können die Bildung von DHEA (Dehydroepiandrosteron) angeregen. Die sogenannte „Altersbremse“ DHEA ist die Vorstufe für die weiblichen Sexualhormone (Östrogene). Zahlreiche wissenschaftliche Studien zu DHEA haben gezeigt, dass Frauen zunehmenden Alters davon profitieren.

Hergestellt nach traditionellen alchemischen Grundsätzen (Paracelsus): Details

Verzehrempfehlung: 2x täglich 30 Tropfen (mit Wasser verdünnt einnehmen)

Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von je 0,4 g Frauenmantelkraut und Yamswurzel und 0,3 g Schafgarbe.

Zutaten: Alkohol, Wasser, Frauenmantelkraut, Yamswurzel und Schafgarbe.
Zur Herstellung der Urtinktur werden je 9 g Frauenmantelkraut und Yamswurzel und 7 g Schafgarbe auf 100 ml verwendet. Alkoholgehalt der Urtinktur: 65% Vol.

Hier finden Sie unsere Einnahmeempfehlung inkl. allgemeiner Pflanzeninfo zum Download als PDF:  Frauenmantel-Schafgarbe-Yamswurzel.pdf 

Lieferzeit:
Sofort versandfertig:
Lieferzeit Österreich: 1-2 Werktage
Lieferzeit Deutschland: 2-4 Werktage
Restliche EU: bis zu 7 Werktage

25,00 €
Endpreis* , zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland)
Stk