In Griechenland wird das Cistuskraut seit jeher in der Volksheilkunde geschätzt. Das Cistuskraut verfügt über ein zwanzigfach stärkeres antioxidatives Potenzial als die Vitamine C und E.
Gerbsäureverbindungen die in der Cistus Pflanze vorhanden sind, umhüllen und binden Bakterien, Viren und Schwermetalle, damit sie nicht mehr in die Zellen eindringen können.
Deshalb schützt die Cistus Pflanze den Zellstoffwechsel im Körper. Die antibakterielle und antivirale Wirkung dieser Pflanze ist verblüffend.

Hergestellt nach traditionellen alchemischen Grundsätzen (Paracelsus)