Zahlreiche Arten des japanischen Staudenknöterichs wurden jahrtausendelang für medizinische Zwecke genutzt. Die jungen Triebe sind essbar, verwendet werden aber hauptsächlich die Wurzeln der Pflanze.