Der Spitzwegerich wächst unauffällig an Wegrändern und auf Wiesen.
Mit dem Spitzwegerich steht uns eine Pflanze zur Verfügung, auf die wir in der Natur ganz häufig stoßen, Der Spitzwegerich wird auch als „Lungenblatt“, „Heilwegerich“ oder „Wundwegerich“ bezeichnet, was natürlich den breiten Wirkungsbereich dieser Heilpflanze widerspiegelt. Neben dem Spitzwegerich findet man in der Natur auch häufig den Breitwegerich. Beide haben in der Naturmedizin ihren Platz bei der Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme.

Hergestellt nach traditionellen alchemischen Grundsätzen (Paracelsus)